Kalenderblatt 1955

- Das Jahr 1955 - Zusammengestellt von Wolfgang Jacob

01.01.1955: Der VEB DSR übernimmt vom VEB DEUTRANS die Schiffsmaklerei, untergebracht in zwei Räumen der Strandstraße.

01.02.1955: Wilhelm Knapp übernimmt als Direktor die Leitung des VEB DSR

01.02.1955: Eröffnung der Matrosenschule in Gehlsdorf (gemieteter Marineclub der GST) mit 29 neueingestellten Lehrlingen. Damit wird die dritte Lehrlingsklasse aufgenommen. Der Gründungstag der Betriebsberufsschule war der Grundstock für ganze Seemannsgenerationen der DSR

00.02. 1955: Die ersten 13 Lehrlinge legen die Matrosenprüfung ab

15.05.1955: Übergabe des DS VORWÄRTS an die Pionierorganisation Rostock als stationäres Schulschiff.

31.07.1955: Als erstes Schiff einer 16 Kümos umfassenden Serie wird MS WOLGAST in Dienst gestellt. Die offizielle Indienststellung erfolgte jedoch am 1. August als Begrüßungszeremoniell im Stadthafen Rostock. Die Führung des Schiffes wurde Kapitän Karl-Heinz Laudahn übertragen. Die ersten sechs Küstenmotorschiffe vom Typ 500/I lieferte 1955 der VEB Peene-Werft Wolgast. Es war die erste Frachtschiffserie selbstentwickelter Neubauten für die DDR. Weitere Indienststellungstermine: MS GREIFSWALD (29.08.55), MS ANKLAM (26.09.55), MS WARNEMÜNDE (02.11.55), MS OSTSEEBAD WUSTROW (24.11.55) und MS SASSNITZ 08.12.55).

00.10.1955: Die Hauptverwaltung der Schifffahrt in Berlin legte fest: „Zur Sicherung des notwendigen Kaderbedarfes sowie der Steigerung der Qualität der Ausbildung der Kader der Seeflotte ist es erforderlich, ein bzw. zwei Lehrschiffe dem VEB Deutsche Seereederei zur Verfügung zu stellen.“

20.12.1955: Abschluss einer Rahmenvereinbarung zwischen der Finska Angfartygs Aktiebolaget (FAA) Helsinki und dem VEB DSR für einen im kommenden Jahr zu eröffnenden Gemeinschaftsliniendienst.

31.12.1955: Gütertransport nach Hauptgutarten: Insgesamt: 133 600 Tonnen, davon Metalle 6416 t, Stückgut und Ölfrüchte 18 018 t, Getreide 3928 t, Düngemittel und Chemikalien 49 297 t, Kohlen 8123 t, Erze 15 453 t, Baumwolle 2047 t, Holz 25 031 t, Sonstige Güter 5287 t. Gütertransportleistung: 491 871 Mio-tkm. Transportbeziehungen zu 15 Agenturen in 11 Ländern. Die beiden 1954 in Dienst gestellten Frachtdampfer ROSTOCK und WISMAR verkehrten 1955 vorwiegend zwischen Wismar und Alexandria.

Bestand der DSR: 9 Schiffe mit 13 475 tdw. 244 Arbeiter und Angestellte. 31 Lehrlinge. 


DSR-Seeleute,, Montag, 5. Juni 2017